Dieter Thomas Heck : Traueranzeige

Veröffentlicht am 1.September 2018

"Im Anfang war das Wort"
Joh. 1.1

Dieter Thomas Heck
* 29. 12. 1937

† 23. 8. 2018

Dass die Grenze des Lebens nicht die Grenze der Liebe und Verbundenheit ist,
haben uns die vielen tröstenden Zeilen und lieben Worte zum Abschied bewiesen.

In tiefer Trauer
Ragnhild Heck
Nils
Kim
Saskia Fee
mit Familien
Die Beisetzung fand im engsten Kreis der Familie
auf dem Südwestkirchhof in Stahnsdorf statt.

Ehrungen und Nachrichten

  • 08-09-2018
    PATRICIA BALLTIME
  • Meine eindrucksvollste Begegnung mit Dieter Thomas Heck liegt bereits fast 30 Jahre zurück. Im Oktober 1988 kam “Melodien für Millionen“ aus der Hanns-Martin-​Schley​er-Halle in Stuttgart. Einige Wochen vorher hatte “Wetten, dass…?“ mit der legendären Buntstift

    Sowohl für “Wetten, dass…?“ als auch für “Melodien für Millionen“ hatte ich von Mia Trapp, die Mitarbeiterin des derzeitigen Leiters von ZDF - Zuschauerservice und Besucherdienst Heinz Braun, wie immer Produktionsausweise bekommen. Die Produktionsausweise von “Wetten, dass…?“ waren hellblau, die von “Melodien für Millionen“ weinrot.

    Auch bei den Tagen vor den Hauptsendungen war ich immer in der Halle dabei. Allerdings war die Beschallung in der Halle bei den Proben von “Melodien für Millionen“ nicht sehr optimal, was dann zu einem Wutausbruch von Dieter Thomas Heck führte und er brüllte: “Was sind das für Zustände. Wir haben hier keine Tralalagespräche. Wenn es nicht besser wird, hole ich eine Beschallungsfirma, die bezahlt aber das ZDF !“ Bei der Sendung hatte Ekkehard Böhmer die Regie, Günther Reininger die Redaktion, welche damals noch Show III hieß.

    Weitere Begegnungen mit Dieter Thomas Heck waren dann hauptsächlich in Berlin (Berliner Union Film) und Unterföhring (FSM). Eine Ausnahme bildete die Begegnung beim 47. Eurovision Song Contest 2002 in Tallinn. Dort unterstützte Dieter Thomas Heck ein Heim für behinderte Kinder, das im Februar 2011 Opfer der Flammen wurde und zu einer offiziellen Staatstrauer in Estland führte.

    Bei den Zusammenkünften hat man es immer wieder gemerkt: Es war Dieter Thomas Heck stets wichtig, dass es den Menschen in seinem Umfeld gut ging. Der Kampf gegen die Armut in der Welt lag ihm stets am Herzen. Bei “Melodien für Millionen“ kam wiederholt die menschenfreundliche, karitative Seite seines Wesens immer zum Vorschein.

    Dieter Thomas Heck wird nicht nur als “Mister Hitparade“ in Erinnerung bleiben. Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren (Johann Wolfgang von Goethe).

    Dipl.-Ing., B.Sc.mech.cd.

    Varujan Hanamirian

    Vorstandsmitglied der

    Deutschen Journalisten

    Union a.D. Bezirk Stuttgart

    Stellvertretendes Mitglied (2009-2014)

    des Großen Fakultätsrats der Fakultät 10

    Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der

    Universität Stuttgart

    Kassenprüfer des Vereins

    Freunde von Radio Vatikan e.V.

    Integrationsbeauftra​gter

    Klinikmedien Stuttgart

    Postfach 102109

    70017 Stuttgart

    Tel, (0177) 6495100

    Fax (0177) 996495100

    e.postfach@t-online.​​de

    Varujan F Hanamirian
    07-09-2018
Zurück