Georg Gerson Iggers : Traueranzeige

Veröffentlicht am 5.Dezember 2017

Georg Gerson Iggers
7. 12. 1926 in Hamburg

26. 11. 2017 in Buffalo/N. Y.

Wir trauern um unseren Freund und Kollegen, der den Beruf des Historikers auf
einzigartige Weise mit dem Engagement für die Menschenrechte und gegen
Diskriminierung verbunden hat. Georg Iggers, der mit seiner Familie 1938 aus
Deutschland fliehen musste und in den USA Zuflucht fand, hat sich sein Leben
lang für den kritisch aufklärenden Anspruch der Geschichtswissenschaft und den
intellektuellen Austausch über alle Grenzen hinweg eingesetzt. Wir verdanken
ihm viel.

Klaus J. Bade und Susanne C. Meyer – Arnd Bauerkämper
Manfred Berg und Anja Schüler – Stefan Berger
Hans Erich Bödeker – Gerhard Botz – Michael Brenner
Albert Cremer – Andreas Daum – Gerald Diesener – Josef Ehmer
Beate und Étienne Francois – Winfried R. Garscha – Stefan Hördler
Sigrid und Wolfgang Jacobeit – Konrad H. Jarausch
Stefan Jordan – Mario Kessler – Christoph und Dorothea Klessmann
Jürgen und Urte Kocka – Peter Kriedte – Rita Kuczynski
Wolfgang Küttler – Hartmut Lehmann – Chris Lorenz – Alf Lüdtke
Hans Medick – Matthias Middell – Heinrich Pingel-Rollmann –
Monika Richarz – Jörn Rüsen – Martin und Gertrud Sabrow
Wolfgang Schieder – Hanns H. Seidler

Zurück